Bonner Leihbar eröffnet am Sonntag, 1.8.2021

Das Team der neuen Bonner Leihbar lädt sehr herzlich zur feierlichen Eröffnung am Sonntag, den 1. August 2021, von 15 bis 18 Uhr am Quartiersbüro Mackeviertel (Vorgebirgsstraße 43, 53119 Bonn) ein. Nach einer offiziellen Begrüßung um 15:30 Uhr besteht die Möglichkeit, sich mit dem ehrenamtlichen Team der Leihbar bei Musik, Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Die Leihbar Bonn ist eine Bibliothek der Dinge. Eine Bibliothek der Dinge ist ein fester Ort zum Leihen, Tauschen und Teilen von Dingen für die Nachbarschaft. Sie ermöglicht die Ausleihe von Gegenständen, die nicht täglich benötigt werden, wie zum Beispiel Werkzeug, Spiele oder Camping-Zubehör.

Die Artikel sind auf der Webseite www.leihbarbonn.de reservierbar und können zu den Öffnungszeiten vor Ort abgeholt und zurückgebracht werden. Das Angebot ist grundsätzlich kostenlos. Für die Dauer der Ausleihe ist lediglich ein geringes Pfand zu hinterlegen.

Fernsehtipp: Auto adé. Ab heute auf zwei Rädern!

Familie Kurz aus dem 300-Seelen-Dorf Wittgert im Westerwald will schon lange mindestens eines ihrer Autos abgeben. Aber auf dem Dorf und vor allem im bergigen Westerwald haben sie es sich einfach noch nicht getraut. Es gibt kaum Radwege, dafür weite Strecken und viele Berge. Sie steigen für eine Woche um und probieren ein E-Lastenbike aus. Da muss alles rein – Kinder, Einkauf, Rucksack. Funktioniert ein Dorfleben ohne Auto?

13.2.2020: Cargobike-Experte Arne Behrensen trifft nachmittags die Velowerft und erklärt abends „Welches Lastenrad passt zu mir?“

Miniatur-Lastenrad von Cargoli. CarlaCargo-Anhänger und Douze-Lastenrad

Arne Behrensen, Berliner Cargobike-Experte, kommt am 13.2.2020 nach Bonn und Sankt Augustin. Cargobike.jetzt ist ein Blog und eine Agentur von ihm.

Am Nachmittag ab 16 Uhr trifft er in der Alten VHS in Bonn Menschen und Räder der Velowerft. Mitmacher*innen der Velowerft und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Ort: Alte VHS, Kasernenstraße 50, 53111 Bonn, https://www.alte-vhs.de/

Abends hält er bei Fahrrad XXL zum Thema „Welches Lastenrad passt zu mir?“ einen Vortrag.
Ort: Fahrrad XXL Feld, Einsteinstr. 35, 53757 Sankt Augustin
Zeit: 20 – 22 Uhr

Bei gutem Wetter gibts eine Radtour von der Alten VHS zu Fahrrad XXL, sonst mit dem ÖPNV.

Arne gehört auch zum Cargoli-Team. Hier entstehen Miniatur-Lastenräder als Spielzeug, Geschenk oder Werbeartikel.

Mehr zu Cargoli

5.2.2020: Mobilität in Deutschland – Wenig Bewegung in Bonn

Als eine der größten Studien gibt „Mobilität in Deutschland“ (MiD) Auskunft darüber, wie sich Menschen fortbewegen und erklärt, warum es zu Fuß, mit dem Rad und dem ÖPNV hapert und wir zu viel Auto fahren.
Robert Follmer ist einer der führenden Verkehrsexperten in Deutschland und leitet bei infas in Bonn die Abteilung Mobilitäts- und Regionalforschung. Er verantwortete auch die nunmehr dritte MiD.
Als leidgeprüfter Einpendler aus der Region Bonn setzt er seine Alltagserfahrungen mit den Ergebnissen der Studie in Beziehung, beschreibt die Stärken und Schwächen Bonns und zeigt auf, was sich im Alltagsverkehr ändern sollte.

15.01.2020, Bonn – Jens Schröter: Die Gesellschaft nach dem Geld

Die Bolle Räder sind Commoms. Sie sind Gemeingüter, um die sich eine Gruppe von Menschen (das Bolle-Team, die Bolle-Stationen, die Unterstützer*innen) kümmert, sie erhält, pflegt und weiterentwickelt.

Vielen Menschen sagt das Wort Commons wenig, obwohl sich Commons immer weiter ausbreiten. Jüngstes Beispiel in Bonn ist die Umwandlung der Alten VHS in ein selbstorganisiertes Kulturzentrum. Commoning kann noch mehr, es kann potenziell die ganze Gesellschaft gestalten. Die Veranstaltungsreihe „Making. Commons. Future. Die transformative Kraft des Gemeinsamen“ zeigt eine Fülle der Möglichkeiten auf. Am 15.1.2020 findet die nächste Veranstaltung zum Thema „Die Gesellschaft nach dem Geld“ statt.