Mist!

buchLaden 46 in Bonn fährt Bücher mit dem Lastenrad-Oldtimer aus.

Der buchLaden 46 aus Bonn schrieb am 18.3.2020: „Mist! Die Verantwortlichen haben Ladenschließungen angeordnet.“

Nun verfahren sie so: von 10 – 14 Uhr nehmen sie telefonisch Bestellungen an. Elektronisch immer. Kund*innen können den Online Shop mit der Funktion Belieferung zu Hause nutzen. Am nächsten Vormittag liefern sie im Stadtgebiet per Lastenrad aus, klingeln an der Haustür und werfen die Bestellung in den Briefkasten!

Ihr Fazit nach dem Ausliefern: „Wir haben heute wieder ordentlich geschwitzt auf unserem Oldtimer!“

Ihr Wunsch: „Bleiben Sie gesund und genießen Sie die „freie“ Zeit!“

Mit dem Lastenrad Bücher ausgefahren haben sie aber auch schon vor Corona.

„Ich kann Lastenräder zur Verfügung stellen …“

Transport mit dem Lastenrad geht natürlich auch mit anderen Gütern, Lebensmitteln zum Beispiel. Aber längst nicht jeder Laden oder jede*r Hilfsbereite, die oder der seine Dienste anderen Menschen anbietet, hat ein eigenes Lastenrad. Da kann ein Angebot von Sven Schulz, Lastenraddesigner und Velowerft-Entwickler aus Bonn, helfen. Sven schrieb:
„Durch die ausgefallenen Messen und Schwierigkeiten bei der Auslieferung von Kundenrädern stapeln sich hier die Lastenräder. Ich kann sofort zwei Lastenräder zur Verfügung stellen, wenn sie jemand zur Versorgung von „RisikonachbarInnen“ gebrauchen kann, kurzfristig auch noch mindestens zwei weitere. Meldet Euch!“ Kontakt: sven (at) customind-id.de

Bolle-Stationen: offen oder geschlossen?

Für das Bolle-Team, das kostenlos Lastenräder und -anhänger verleiht, stellt sich die Frage, sind die Bolle-Stationen noch offen oder geschlossen, können die Räder noch ausgliehen werden oder nicht? Wir bitten alle Ausleiher*innen, genau zu überlegen, ob eine Ausleihe im Moment wirklich nötig ist. Das ZeSaBo, seit Anfang des Jahres neue und engagierte Bolle-Station, hat den Betrieb bis zum 19.4.2020 eingestellt. Wir haben Ersatz gefunden. Bolle und die meisten anderen Räder können zur Zeit noch ausgeliehen werden, hier klicken. Bitte die Hinweise auf unserer Seite bei den Öffnungszeiten der Ausleihstationen beachten. Die empfohlenen Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Persönliche Kontakte sind zu vermeiden. BoBie, unser Riesendreirad, ist in Behandlung und wartet auf Instandsetzung.

Wir bedanken uns bei allen Bolle-Stationen für ihr Engagement und ihre Unterstützung, Lasten in Bonn mit dem Lastenrad oder -Anhänger zu transportieren! Und wünschen allen einen guten Engel. Wir freuen uns über Ideen für Corona-geeignete Bolle-Stationen und Ausleihverfahren! Bitte per Mail an post (at) bolle-bonn.de.

Die Osterschokofahrt 2020 wird verschoben!

Der Coronavirus (der Duden erlaubt das umgangssprachliche „der“) hat der Schokofahrt im April einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Chocolatemakers in Amsterdam haben die Abholung am 11. April abgesagt und als Nachholtermin den 16. Mai vorgeschlagen, an dem die Tres Hombres im Hafen liegen wird. So „dynamisch“, wie die Situation gerade ist, wird aber abzuwarten sein, ob das realistisch ist. Im Slack von Team Bonn der Schokofahrt halten wir einander auf dem Laufenden und tauschen uns aus. Wer mag, kommt gerne dazu! Einfach Mail an schokofahrt (at) bolle-bonn.de, dann werdet ihr in den Slack-Workspace eingeladen. So schrieb Barbara vom Orga-Team der Bonner Schokofahrt. Ausserdem: „Bleibt gesund, fahrt Fahrrad und achtet auf den Abstand (beim Radfahren ja eh gut)!“

Lesen

Sehen

Hören