Team Bonn ist von der Schokofahrt #8 zurück und hat in Weeze rund 200 Kilo Schokolade für fünf Bonner Läden abgeholt. Start war am 4.10. und am 7. Oktober rollten 14 Radler*innen mit der süßen Fracht am späten Nachmittag auf dem Frankenbadplatz in der Altstadt ein. Fun Fact: So früh am Tag wie noch nie seit der ersten Bonner Rudel-Schokofahrt im Oktober 2018! Und das, obwohl sie so spät wie noch nie bei ihren Gastgeber*innen in Mönchengladbach gestartet sind.

Ein paar Bilder sagen mehr als tausend Worte. Hier geht’s zum Fotoalbum.

Team Bonn der Schokofahrt #8 bestand aus elf Menschen aus Bonn, einem Niederkasseler sowie zwei Gästen aus der Pfalz. Die bunte Schokoflotte umfasste fünf Lastenräder, sechs Tourenräder, zwei Rennräder, ein Liegerad und drei Anhänger. Acht Räder fuhren mit elektrischer Unterstützung, sechs ohne.

Am 8. und 9. Oktober wird die Schokofahrt-Schokolade der Sorten Bio Tres Hombres 40 % Meersalz, Bio Tres Hombres 75 % Cacaonibs (vegan) und Bio Chocozeiltjes ausgeliefert. Erhältlich ist sie dann an folgenden Verkaufsstellen: Weltladen Bonn, Bioladen Momo, Freikost Deinet, Kiss The Inuit, Emotion Technologies. Die Kakaobohnen für die Tres Hombres-Tafeln werden mit dem Segelschiff Tres Hombres ausschließlich mit der Kraft des Windes aus der Karibik geholt und bis nach Amsterdam gebracht.

Auch der Kirchenpavillon bietet Tafeln der dunklen und der hellen Tres Hombres-Schokolade an. Sehr gerne hätte das Team des Kirchenpavillons die Bonner Schokocrew auch dieses Jahr wieder bei der Rückkehr empfangen, wie sie das im Oktober 2019 getan haben – aber das wäre wegen der Abstandsregeln schwierig gewesen.

Die Corona-Edition der Schokofahrt Oktober 2020 sah so aus: Weil Amsterdam und fast die gesamten Niederlande als Risikogebiet eingestuft wurden, radelten Schokofahrer*innen aus ganz Deutschland zum Biohof Büsch in Weeze statt zu den den Chocolatemakers in Amsterdam. Abgeholt wurde in Kleingruppen in verschiedenen Zeitabschnitten zwischen dem 3. und dem 12. Oktober. Ein E-Transporter (geladen mit eigenem Solarstrom der Chocolatemakers) brachte die Lieferungen termingerecht aus Amsterdam ins rund 160 Kilometer entfernte Weeze nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Simone Schmitz vom Biohof und ihre Leute hatten sich bereiterklärt, den Umschlagplatz zu stellen – und damit eine Schokofahrt in diesem Herbst möglich gemacht!

Insgesamt hat die Schokofahrt im Oktober 2020 laut den Chokolatemakers 3,5 Tonnen Schokolade in viele deutsche Städte transportiert.

Ausblick Schokofahrt #9: Die Abholung ist geplant für 3. April 2021! (Ohne Gewähr!)

Text: Schokofahrt Bonn (geringfügig geändert)

Schokofahrt

FairTransport-Tres Hombres

ChocolateMakers

Twitter

Instagram