Christian schreibt:

gestartet sind wir mit der Intention was zu transportieren. Ist ja klar. Hin und her überlegt und abgeschätzt, welcher der Esel der Richtige für uns ist, fiel die Entscheidung auf BolleXXL.
Dieses Rad ist einfach so schön. Da war die Größe der Ladefläche irgendwie auch egal.
Und dann kam die Idee: das Lasten-Rad in ein Techno Trike zu verwandeln. Und wir waren echt überrascht, dass alles irgendwie perfekt gepasst hat.
Mit dem Rad bin Ich zuvor (mühelos) vom Zentrum bis in die Rheinaue und das vorerst alles ohne elektrische Unterstützung. Das Bike ist wirklich super übersetzt, sodass auch die Steigung bis zum Parkrestaurant ohne Probleme möglich war. Wahrscheinlich haben mich all die Zurufe und bewundernden Blicke ordentlich befeuert.
In der Rheinaue haben wir dann das Set Up, wie auf dem Bild zu sehen aufgebaut und sind eine ganze Weile gemütlich mit dem Beat im Park umher gecruist.
Wir hatten auf jeden Fall Spaß, und so wie es wirkte auch all die Menschen um uns herum, die ein gemütliches Techno Konzert (auf Rädern-keine Menschenansammlungen und so…) in der Natur sicher genau so vermisst haben, wie wir.

Starkes Teil und tolles Erlebnis. Mehr kann man dazu nicht sagen.
Danke an alle, die das möglich machen und gemacht haben!
Bis bald
Grüße von- Navid, Thomas und Christian