Wir freuen uns sehr, dass die Kölner Initiative wielebenwir , die seit 2013 das Freie Lastenrad KASIMIR betreiben, stellvertretend für mehr als 60 Initiativen den „Deutschen Mobilitätspreis“ bekommen hat! In Bonn haben wir mit Bolle das Kölner Konzept übernommen. Freie Lastenräder und Anhänger stehen für Teilen statt Besitzen, für nachbarschaftliches Engagement und dafür, die Verkehrswende selbst auf den Weg zu bringen.

Heute sind mehr als 150 Räder in Deutschland, Österreich und Ungarn unterwegs, deren Betreiberinitiativen sich im Netzwerk „Forum Freie Lastenräder“ zusammengeschlossen haben. Die Kölner Initiative wielebenwir nimmt den “Deutschen Mobilitätspreis” als Auszeichnung für alle dankbar entgegen, die sich im “Forum freie Lastenräder” engagieren. Ob in Bonn, Köln oder anderswo in Deutschland, in Österreich oder in Ungarn: Mit ihnen allen werden wir weiter gemeinsam weiter daran arbeiten, eine Verkehrswende „von unten“ zu erreichen.