Die Zeitung des ADFC-Bonn/Rhein-Sieg »Rückenwind« berichtet in ihrer Ausgabe 2/2016 über den Lastenanhänger Bolle. Darin heißt es:

Besonders schön sind die Hilfsbereitschaft und das Engagement, die für Bolle von verschiedenen Seiten aufgebracht wurden und immer noch werden. Nachdem die Anschaffung von Bolle durch die Bürgerstiftung Bonn (Anhänger) und den ADFC (Plane) großzügig finanziell unterstützt wurde, schenkte uns Monika ein Fahrrad, um es als Zugrad für Bolle zu verwenden. Weil dran die Beleuchtung fehlte, spendete Matthias ein neues Vorderrad mit Nabendynamo und ein komplettes Beleuchtungsset. Und im Repaircafé im Haus am Müllestumpe schweißte Jochen eine Halterung an das Zugrad für eine besonders stabile Kupplung.

Kleiner Haken im Artikel: In einer Bildunterschrift ist vom »gewerblichen Einsatz« die Rede, doch Bolle wird ausdrücklich nicht gewerblich verliehen und eingesetzt. Das Bild zeigt Bolle vor Freikost Deinet, einem Bioladen, von dem Bio-Pflanzenabfälle mit Bolle abgeholt und zu einem Acker der Solidarischen Landwirtschaft Bonn transportiert werden.