Schokofahrt#6 vom 2. bis 8. Oktober

Die Bonner Schokofahrt #5 ist übern Deich (Foto: Barbara Buchholz)

Die Schokofahrt#6 steht an: Zwischen dem 2. und 8. Oktober radelt eine zehn- bis 15-köpfige Schokobande aus Bonn nach Amsterdam und zurück. In Amsterdam wartet nämlich die leckere Schokolade der Chocolatemakers darauf, ins Rheinland gebracht zu werden. Die Schokolade wird nicht nur – wie bei der Schokofahrt üblich – CO2-frei von uns mittels (Lasten)-Fahrrad transportiert. Auch die Kakaobohnen kommen klimaneutral per Segelschiff „Tres Hombres“ aus der Karibik nach Amsterdam. Selbstverständlich sind sie biologisch, nachhaltig und unter fairen Bedingungen angebaut, geerntet und gehandelt.

Zwei verschiedene Schokoladen-Sorten für je 3,50 € / 90g Tafel können ab einer Mindestmenge von zehn Tafeln über den Weltladen in der Maxstraße vorbestellt werden:

  • 40 % mit Meersalz (Tres Hombres 40 % met zeezout)
  • 75 % mit gebrannten Kakaoraspeln (Tres Hombres 75 % met gebrande cacao nibs) (vegan)

Bei Interesse bitte spätestens bis Freitag, 06.09. eine Mail schicken an schokofahrt@bolle-bonn.de.

Weinfahrt#4 am 21.9.2019

Die Weinfahrt#2 mit Unterstützung von Stephan und Birgit vom ADFC Mönchengladbach (Foto: Christoph Pierschke)

Am Samstag, den 21. September geht es wieder mit Lasten-, Touren- und Liegerädern ins Ahrtal. Dort laden wir bereits zum vierten mal leckeren Ahrwein auf unsere Drahtesel und bringen diesen klimaneutral nach Bonn. Start der Weinfahrt ist um 10 Uhr auf dem Frankenbadplatz. Ziel ist das Ökoweingut Bäcker in Walporzheim (weingutbaecker.de), das wir gegen Mittag erreichen werden.

Kaufen kann man den von uns transportierten Wein bereits jetzt: im Weltladen in der Maxstraße und beim Bioladen Momo in Beuel. Bei der letzten Weinfahrt am 27. Juli radelten elf Weinradler_innen 22 Kisten (à sechs Flaschen) zu den beiden genannten Läden und in ihre privaten Weinkeller. Kostproben des Weins gab es zu später Stunde bei der Velowerft-Abschlussveranstaltung am 31.8.19 im Kult41.

Wer mitradeln möchte, melde sich bitte per Mail: schokofahrt@bolle-bonn.de

Digital folgen kann man den Bonner Lastenradprojekten über:

Organisiert wird die Bonner Weinfahrt übrigens rund um das Lastenradprojekt »Bolle Bonn« und das Transition-Netzwerk Bonn im Wandel e.V.

Bonnie wurde gestohlen!

Bonnie

Bonnie

Gestern, also Mittwoch, den 12.12. zwischen 17 Uhr und 18.45 Uhr ist es passiert. Zu diesem Zeitpunkt stand das Lastenrad „Bonnie“ auf der Hermannstraße in Bonn-Beuel gegenüber der Kirche. Bonnie ist gut wieder zu erkennen: Das Lastenrad ist knapp 2 Meter lang, schwarz und besonderes Merkmal einen klappbaren Korb. In Bonn gibt nur zwei Räder dieser Bauart, das andere steht in Holzlar.

Bonnie ist das dritte ausleihbare Lastenrad von „Bolle Bonn“. Es wurde mit Hilfe eines Crowdfunding bei der Kaffeetour 2018 von Uli Kindermann erworben und dann Bolle zur Verfügung gestellt.

Hinweise bitte an post@bolle-bonn.de oder auf twitter posten:

Die Geschichte wiederholt sich: vor ziemlich genau einem Jahr wurde der Lastenanhänger Bolle geklaut. Und eine Woche später – mithilfe des Bonner Generalanzeigers und aufmerksamen Menschen – wieder entdeckt. Hoffen wir, dass es diesmal auch wieder gut ausgeht!